RKP Business Consultants
Detailansicht

RKP News
August 2017
Rechtssicherheit für Selbständige

Bei Betriebsprüfungen kam es in der Vergangenheit immer wieder vor, dass die Gebietskrankenkassen Selbständige als Dienstnehmer qualifiziert hat und somit zu einer Pflichtversicherung nach dem ASVG, auch für mehrere Jahre rückwirkend, vorgeschrieben hat. Enorme Beitragsforderungen waren die Folge für den früheren Auftraggeber.

 

Seit 1. Juli 2017 gibt es mit dem Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz ein besseres Instrument zur Abgrenzung zwischen Dienstnehmern und Selbständigen.

 

Welche Überprüfungen sind möglich:

 

- Versicherungszuordnung bei Neuanmeldung und Überprüfung durch Fragebogen

- Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben (GPLA)

- Prüfung der Versicherungszuordnung

 

Folgen der neuen Rechtslage sind geringere Nachforderungen als bisher bei Umqualifizierung und die Bindungswirkung durch Bescheid auch gegenüber den Steuerbehörden.

 

Unsere Experten der Personalverrechnung stehen Ihnen gerne für weiter Informationen gerne zur Verfügung!

 


Zurück zur Website | Seite Drucken